Wie dein Besuch des Taj Mahals ein unvergessliches Erlebnis wird

 

Taj Mahal – Indien

Buchempfehlung Taj Mahal und Nordindien

Als Vorbereitung auf die Reise lohnt es sich sehr das Buch über die Faszination des Taj Mahal zu lesen. Der Grund ist, dass es die kulturellen Hintergründe in der Tiefe verstehen lässt. Die wirklich faszinierende Jahrhundertsgeschichte Indiens mit den indischen Großmogulen, ihren Herrschaftsbereichen, Kriegen und den vorhandenen Landesstrukturen wird beschrieben und mit Miniaturen verbildlicht. Dabei bleibt das Buch spannend und man möchte es am liebsten ohne Unterbrechung lesen! Auch die Vergangenheit mit der kolonialen Besetzung durch die Briten wird beschrieben. Dabei wird auch auf die Auswirkungen der Kolonialisten, bis in die heutige Zeit, eingegangen. Das Buch ist wirklich perfekt für die Vorbereitung der Indienreise.

Der Weg zum Taj Mahal

Das Taj Mahal liegt in Agra im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh.
Nach Agra könnt ihr von Mumbai aus einen Innerlandflug nehmen.
Falls ihr von Delhi kommt, könnt ihr mit einem Bus, Zug oder mit dem Taxi fahren.
Falls ihr mit dem Auto kommt: Es gibt Parkplätze bei Shilpgram am Osttor und bei Amrood-Ka -Teela am Westtor.
Benutzt nachdem ihr geparkt habt unbedingt den Südeingang, weil vor dem Ost- und vom Westeingang riesige Menschenschlangen stehen.
Der Südeingang ist extra für Touristen gedacht und ist nur 250 Meter von den anderen Eingängen entfernt. Vor dem richtigen Eingang zum Taj Mahal gibt es einen kurzen Weg, den man laufen muss, weil innerhalb eines Radius von 500 Metern um das Taj Mahal herum keine Verkehrsmittel mit Auspuff erlaubt sind.
Den Weg kann man auch zu Fuss gehen oder sich von einer Kamel gezogenen Karre fahren lassen.

Die Kameltreiber werden es euch auf jeden Fall anbieten.

TajMahalKamel

Mit oder ohne Guide?

Falls ihr vor habt das Taj Mahal zu besuchen, lohnt es sich einen Guide zu engagieren. Eine Rundführung mit Hilfe eines Guides kostet 500 Rs. Am besten ihr ruft rechtzeitig vor eurem Besuch den einzigen zur Verfügung stehenden deutschen Guide an und macht einen Termin aus. Sein Name ist Herr Bharetandra und er ist unter der indischen Telefonnummer +91-9837166427 zu erreichen. Falls ihr es vorher nicht schafft, müsst ihr am Eingang des Taj Mahals einen englischen Guide engagieren. Lasst euch jedoch unbedingt seine Identifikationskarte (identity card) zeigen, denn das garantiert euch, dass ihr eine professionelle Führung bekommt. Der Guide erzählt euch die Entstehungsgeschichte des Taj Mahals und zeigt euch wichtige Orte an denen sich die Geschichte zu getragen hat. Unser Guide hat beispielsweise seine Handytaschenlampe verwendet, um uns zu zeigen, dass bestimmte Steine, die in den Marmor des Taj Mahal eingebaut sind, leuchten können.

Eintrittspreise

Die Tickets für ausländische Besucher kosten 750,- Rupien pro Person (rund 10 Euro). Mit den Tickets müsst ihr nirgendwo anstehen und könnt überall einfach durchgehen in dem Tempo wie es euch angenehm ist. Inklusive ist ein halber Liter Wasser und die Überzieher für die Schuhe* und eine Fahrt mit einem batteriebetriebenen Golfwagen bis zum Ausgang.

WegzuTaj

Die schönsten Fotos vom Taj Mahal – so bekommt ihr sie

Im Taj Mahal wird euch angeboten euch professionell fotografieren zu lassen für 60 Rupien pro Foto. Die Bilder sind von guter Qualität und die Posen, die die Fotografen euch zeigen sind originell. Leider habt ihr die Fotos die ihr dann bekommt nicht in digitaler Version und auch nicht als Negativ. Ihr könnt euch entscheiden, ob ihr die Fotos trotzdem machen lasst und sie danach einscannt oder ihr macht Folgendes:
Ihr lauft den unübersehbaren Fotografen hinterher und schaut euch genau ab wie die Fotografen ihre Kunden posieren lassen. Das fällt in den Menschenmassen nicht weiter auf. Ihr könnt die Posen dann nach machen aber mit eurer Kamera fotografieren!

Einige meiner Bilder

DSC01676

DSC01660
DSC01657

Die Geschichte des Taj Mahal – eine unglaubliche Liebe

Das Taj Mahal wurde von einem Maharadscha zu Ehren seiner geliebten Frau gebaut.
Es sollte ein Grabmahl sein, dass in seiner Schönheit alle bisherigen Grabmahle in den Schatten stellen sollte.
Hier gibt es die gesamte Liebesgeschichte zu lesen.

Besucherregeln – keine Probleme im Taj

Falls ihr eure eigenen Getränke mit hinein nehmen wollt: Es ist nicht mehr als 1/2 Liter Wasser erlaubt.Es darf eine Landkarte von Agra mitgenommen werden. Essen und Rauchen ist nicht erlaubt. Ihr dürft auch nicht euer Feuerzeug oder euren Tabak mit hinein nehmen. Ebenfalls nicht erlaubt: Waffen, Alkohol, Batterien und elektrische Geräte – außer Fotoapperate und stumm geschaltete Handys! Am besten ihr nehmt keine großen Taschen oder Bücher mit hinein, weil ihr dadurch bei der Sicherheitskontrolle wertvolle Zeit verliert. Im inneren des Taj Mahal ist fotografieren verboten. Es wird darum gebeten, dass ihr euch ruhig verhaltet.

Passt auf eure Geldbörsen auf am Ausgang des Taj Mahals. Es wurden dort gerne Touristen beklaut.

Teil 1 der Taj Mahal Doku

Teil 2 der Taj Mahal Doku

Teil 3 der Doku über das Taj Mahal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.